Gold und Silber beim Int. Masters 2017

Mehr als 400 Taekwondo-Sportler hatten sich zum Int. Masters 2017, einem Bundesranglistenturnier der Deutschen Taekwondo Union e.V., gemeldet. Darunter waren Sportler z. B. aus Belgien, den Niederlanden, Frankreich. Afghanistan, Algerien, England und natürlich aus Deutschland.

Für die Zuschauer war es ein interessantes Turnier, da man auch die Kampfkünste der Sportler anderer Nationen zu sehen bekam.

Die Taekwondoin des Taekwondo-Club-Solingen e.V. machten da weiter, womit sie beim Arnsberg Cup aufgehört hatten. Denn auch bei den Int. Masters zeigten die Kämpfer/innen ihr ganzes Können um ein erfolgreiche Platzierung am Ende zu erzielen.

So konnte man 4-mal den 1. Platz und 2-mal den 2. Platz belegen.

1. Platz = Gold
Mirac Cetin, Anastasia Leytes, Nurselin Aydemir und Selen Karaoglan

2. Platz = Silber
Medine Karaoglan und Devirhan Balik