Silber für Mirac Cetin bei den Dutch Open

Bei den Dutch Open in Eindhoven, konnte sich Mirac Cetin bei den Kadetten Jugend männlich bis 33 kg den 2. Platz erkämpfen.

In seinem 1. Kampf musste er sich gegen einen Kämpfer aus Schweden behaupten. Nachdem er seinen Gegner in der Anfangsphase erst noch abgetastet hatte, drehte er anschließend nachdem er die Schwächen des Schweden erkannt hat richtig auf und setzte einen Treffer nach dem Anderen. Am Ende hat er den Kampf mit 33:9 für sich entschieden.

Im nächsten Kampf kam sein Gegner aus Belarus. Auch hier zeigte Mirac sein ganzes Können und ließ sich nicht von seinem Kampfstil abbringen. Auch diesmal hatte sein gegenüber nicht den Hauch einer Chance und er siegte mit 30:9. Damit stand er nach zwei souveränen gewonnen Kämpfen im Halbfinale.

Dort traf er auf Großbritannien und machte dort weiter wo er zuvor aufgehört hat. In diesem Kampf machte ihm sein Gegner das Leben wohl etwas schwerer, aber davon ließ sich Mirac nicht aus der Ruhe bringen. Auch hier ging er als Sieger von der Matte und hatte den Kampf mit 17:7 für sich entschieden. Damit hatte er das Finale erreicht.

Leider konnte er seinen Gegner, der ebenfalls aus Großbritannien kam, nicht mehr so unter Druck setzen, wie in seinen Kämpfen zuvor. Am Ende musste er sich diesem knapp geschlagen geben.

Auch wenn es diesmal nicht zum Sieg gereicht hat, kann er trotzdem stolz auf seine Leistung sein und für die Zukunft darauf aufbauen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.