Vier Medaillen bei den Int. Berlin Open

Zum Vergrößern Bild anklicken

Bei den 15. Internationale Berlin Open am 06. 0und 07.05.2017, einem DTU Ranglistenturnier, konnten die Taekwondoin des Taekwondo Club Solingen e. V. sich vier Medaillen erkämpfen.

Die Wettkämpfe fanden im Erika Hess Eisstadion, in Berlin, statt. Hier konnten die Kämpfer wieder ihr ganzen erlerntes Können der koreanischen Kampfkunst an den Tag legen.

Gekämpft wurde in der Leistungsklasse 2 (LK 2) 8 – 5 Kup und der Leistungsklasse 1 (LK 1) ab 4. Kup und mit elektronischen Westen von Daedo. Die Taekwondo-Kämpfer der LK 1 konnten hier wichtige Punkte für die DTU-Bundesrangliste sammeln.

Den Zuschauern wurde an beiden Tagen interessante Kämpfe und spannende Wettkämpfe geboten, wobei die Jüngsten eifrig mit dabei waren und so manches Highlight trotz ihres jungen Alters zeigten.

Gold: Selen Aydemir   und   Nurselin Aydemir
Bronze: Anastasia Leytes   und   Medine Karaoglan